„O Cesmar em minha vida“

Das Cesmar, „Centro Social Marista“, ist mehr als nur ein Projekt zum Zeitvertreib.
Es bedeutet Möglichkeit.

„Eu não fazia nada em casa, não estudava, não tinha ânimo para fazer mais nada. Então resolvi vir para o Cesmar e tudo começou a mudar, comecei a ter ânimo comigo mesmo, comecei a pensar no futuro, comecei a pensar no que eu quero para mim e para minha família. Este ano tive até coragem de tirar a carteira para dirigir moto. Estou trabalhando mas não ganho bem. Trabalho atualmente em um galpão de reciclagem, mas o Cesmar abriu meus horizontes e então percebi que devo estudar mais e mais para conseguir um outro emprego melhor, mais rentável e seguro, com carteira assinada e tudo. Espero que eu consigo alcançar meus objetivos. Vou me esforçar cada vez mais comigo mesmo. Obrigado a todos e ao Cesmar por me darem essa oportunidade de mudar a minha vida.“
Márcio, educando no Cesmar, 2005

„Ich habe nie wirklich was gemacht Zuhause, nicht für die Schule gelernt, ich hatte keine Motivation für gar nichts. Schliesslich habe ich mich entschieden, ins Cesmar zu kommen und alles begann sich zu verändern. Ich begann Motivation für mich selbst zu haben, habe angefangen über die Zukunft nachzudenken und über das, was ich will im Leben für mich selbst und meine Familie. Dieses Jahr hatte ich sogar den Mut, meinn Mofaführerschein zu machen und habe bestanden. Heute arbeite ich in einer Müllverwertungsanlage, verdiene also nicht besonders gut. Das Cesmar aber hat mir die Augen geöffnet, ich verstehe jetzt, dass ich mehr und mehr lernen muss um eine besser bezahlte und sicherere Arbeit zu bekommen, mit Arbeitserlaubnis und allem was dazugehört. Ich hoffe dass ich meine Pläne verwirklichen werde. Ich werde mich zwingen, jedesmal mehr. Danke an alle und ans Cesmar für die einzigartige Möglichkeit, mein Leben zu ändern.“
Márcio, Schüler im Cesmar, 2005

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. kat
    Mrz 16, 2011 @ 09:10:34

    und ist es nicht ein gutes gefühl, ein teil dessen sein zu dürfen und zu solchen „lebenseinflüssen“ beizutragen? bin stolz auf dich! :*

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: